Jubiliäumsfest Waldsee Rieden

Waldsee Rieden feiert sein 35. Jubiläum mit Eröffnung Traumpfädchens: Bitte anklicken:
   Bericht Blick aktuell /Zeitung

35 Jahre Waldsee und Eröffnung des „Riedener Seeblicks“

Wer hätte das vor 35 Jahren gedacht, dass der Waldsee Rieden eine solche  Entwicklung durchläuft. 1974 als Freizeitanlage genehmigt, wurde er vor fast genau 35 Jahren – im August 1982 –  fertiggestellt und feierlich eröffnet. Der 4 ha große, künstlich angelegte See erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Scherzhaft wird er als das größte „Weihwasserbecken der Welt“ bezeichnet. Da ist was dran, denn der Rehbach, der den See speist, entspringt nämlich im Riedener Pfarrhaus.

 

Große Eröffnung am 28. August 1982

Mit einem Riesenfest wurde der Waldsee vor 35 Jahren eingeweiht. Nicht nur extra nach Rieden angereist war der damalige Rheinland-pfälzische Staatsminister für Verkehr und Wirtschaft, Heinrich Holkenbrink als Festredner, sondern er gehörte auch zu den Motoren des Projekts. Und dazu muss man auch den damaligen Landrat Dr. Georg Klinkhammer zählen, der sich persönlich für das Projekt Waldsee stark machte.  Und auf der kommunalen Seite waren Verbandsbürgermeister Albert Syre und Ortsbürgermeister Edmund Racke für die Gemeinde Rieden diejenigen, die das Ganze mit gestalteten. Mit einem zweitägigen Programm zog der neue See Tausende von Besuchern aus der ganzen Region an, genau wie auch viele Touristen.

Terrasse Chalet am Waldsee

Spezialitäten Hotel Forsthaus

www.sealtours.com

E-Bike Verleih

Stand Paddle auf dem Riedener Badesee

 

, ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.